Öffnungszeiten:

 

So. 09.02. bis So. 16.02.2020 hat das The Black House hat geschlossen.

 

Oktober bis April:

Montag & Donnerstag: 19:00 bis 24:00 Uhr

Freitag & Samstag:      19:00 bis Last Orders

 

Mai bis September:

Montag & Donnerstag: 20:00 bis 24:00 Uhr

Freitag & Samstag:      20:00 bis Last Orders

 

Termine Veranstaltungen:

Do. 06.02.2020: Englischer Stammtisch im The Black House

Englischer Stammtisch im Pub ab 19 Uhr: Es sind alle eingeladen, die sich der Insel verbunden fühlen, ihre englischen Sprachkenntnisse üben oder verbessern wollen oder Erfahrungen austauschen wollen. Ob Anfänger oder Muttersprachler es erwartet euch ein lustiger und interessanter Abend.

Die Initiatoren und das Team vom The Black House freuen sich auf Euch.

 

Fr. 07.02.2020: Eric Fish and Friends zwischen Ebbe und Flut Tour 2020 Naumburg

Das Konzert ist ausverkauft!

Mit mit unserem Freund Eric Fish (Frontmann von Subway to Sally) kommt auch 2020 wieder eine echte Größe der deutschen Musikszene zu uns ins "The Black House". Seit 2002 beschreitet ERIC FISH Solopfade mit seiner akustik Band ERIC FISH & FRIENDS für die er eigene deutschsprachige Folksongs schreibt.

 

Als Vorband haben sie "Kim Koi" gewinnen können.

 

Am 07.02.2020 werden die vier Musiker wie schon Anfang 2019 wieder nach dem Motto:

WIR WOLLEN NUR SPIELEN

im Rahmen weniger ausgewählter Konzerte auch den Gewölben des "The Black House" die Ehre erweisen.

Freut Euch mit uns auf einen großartigen Abend mit "ERIC FISH & FRIENDS" im "The Black House".

Achtung es sind insgesamt nur 90 Plätze verfügbar um rechtzeitige Reservierung wird daher gebeten! Karten gibt es zudem ab Mitte Dezember im "The Black House" oder im "Das Met Haus" zu kaufen.

 

Einlass 19:30 Uhr / Beginn ca. 20:45 Uhr /

Eintritt VK: 15,- €   AK: 17,- €

 

So. 09.02. bis So. 16.02.2020: Das The Black House hat geschlossen.

 

Do. 27.02.2020: The Black House Pub Quiz

Das „The Black House - Pub Quiz“:
Was darf bei einem echten Pub nicht fehlen? Ein Pub-Quiz! Die Teilnahme und die Regeln sind denkbar einfach. Ihr tut euch mit Freunden oder Kollegen zu einem Team von 2 bis 5 Personen zusammen, natürlich kann man auch alleine mitquizzen. Es gilt 50 Fragen aus 5 Kategorien (z.B.: Geschichte, Geographie, Musik, Sport, Allgemeinwissen, Skurriles usw. ) zu beantworten. Die Startgebühr beträgt 1,50 € pro Teilnehmer, der Preis ist ein Getränkegutschein für das The Black House in Höhe der gesamten Startgebühren die wir dann aufrunden. Die Quiz-Dauer beträgt ca. 1 ½ bis 2 Stunden in denen ausgiebig gegrübelt, diskutiert und gewetteifert werden darf.

Beginn ist 20:00 Uhr

 

Fr. 28.02.2020:  Suzan Köcher's Suprafon

Den Auftakt 2020 zu unserer mitlerweile etablierten Konzertreihe "Post-Rock im The Black House" macht "Suzan Köcher's Suprafon" .

 

Suzan Köcher's Suprafon - "Suprafon Tour" 2020

Suzan Köchers erstes Album „Moon Bordeaux“ erschien vor zwei Jahren und war eine Mischung aus Sixties-Beat, Folk und düsterem Chansonpop. Während der "Mond-Bordeaux" noch hell scheint, beginnt Suzan Köcher mit ihrer Band Suprafon das zweite Kapitel ihrer psychedelischen Reise.

Für ihr neues Album "Suprafon", welches in Austin/Texas aufgenommen wurde, hat die Sängerin aus dem Rheinland ihren musikalischen Kosmos um Psychedelic Rock, Westcoast-Pop, Krautrock und sogar Spuren von Shoegaze und Postrock erweitert. Inspiriert von einer Reise nach Prag schrieb sie einen Liedzyklus, der auch ihrer Band und dem Album einen Namen gab: "Suprafon".

Die Nuancen von Krautrock, Psych-Folk und French Pop schweben durch die Songs Suprafons, die aufregend und locker zugleich sind. Durch ihre vielen Konzerte hat die Band einen einzigartigen Sound entwickelt, der von Suzan Köchers magischer Stimme, eindringlichen Melodien, spannenden Experimenten und einem beeindruckenden Arsenal alter rostiger Instrumente angeheizt wird, die ihren Klang in allen Schattierungen von welkem Glanz färben.

https://suzankoecher.bandcamp.com/

https://youtu.be/I7xRY6s6pnY

https://youtu.be/5lmAI25l9gg

https://youtu.be/KS3Z3PGNB0Y

 

Einlass 20 Uhr / Beginn ca. 21 Uhr / Eintritt 10,- €

 

Sa. 07.03.2020: Von Elvis bis Eminem mit The New Hornets

Im "The Black House" endet die digitale Welt auf der fünften Treppenstufe. Kein Netzempfang, kein WLAN nur Sein!

Internet ist aber auch gewiss nicht nötig, wenn THE NEW HORNETS Rock & Popmusik von Elvis bis Eminem in dem altehrwürdigen Mauern zelebrieren. Jetzt heißt es Ohren auf und die Beine bewegt.

 

Einlass 20:00 Uhr / Beginn ca. 20:45 Uhr / 10,- EUR Eintritt

 

 

Sa. 21.03.2020: F.misd Finest Irish Folk live

Unsere Freunde von F.misd kommen zurück in unsere Gewölbe:

F.misd – Der Name steht vor allem für Finest Irish Folk. Aus der Mitte Deutschlands und doch mit ganzem Herzen in Irland, in der keltischen und irischen Welt und ihrer Musik.

Immer handgemacht, manchmal derb, dann wieder die sanfte Ballade – raus auf’s Meer, einmal um die halbe Welt und zurück zu den Klassikern der Irish Pubs.

Dabei sind viele Songs über die Liebe, alte Mythen und Legenden, den irischen Alltag und das Leben, aber auch über den Verlust der Heimat, das Leben in einer neuen Welt und die nie aufhörende Sehnsucht nach der Grünen Insel.

Und selbstverständlich darf nach Lust und Laune ausgiebig getantzt werden.

 

Einlass 20 Uhr / Beginn 20:45 Uhr / Eintritt: 12,- €

 

Sa. 25.04.2020: "Black Space Riders" Post-Rock im The Black House

Psychedelic Spacerock: Wenn die Black Space Riders aus Münster zu den Instrumenten greifen, vereinigen sich irdische und extraterrestrische Doom-Rock-Klänge zu einem großen metallischen Ganzen. (von laut.de-Biographie)

Der Musikstil der Band hat sich seit ihrer Gründung 2008 stetig verändert. Zu Beginn dominierten Gitarrenwände, Rhythmus und Atmosphäre. „Musikalisch entsteht ein mächtiges Gebräu aus psychedelischem Doom-Space-Rock mit einer Portion Old-School-Metal.“ Die folgenden Alben der Black Space Riders zeigen zunehmend weitere musikalische Einflüsse. Neben Progressive Rock und Wave finden sich auf der 2016'er EP Beyond Refugeum auch erstmals Electronic, Drone und Techno in der Musik wieder. Auf dem 2018'er Album "Amoretum Vol.1 wurden die elektronischen Elemente wieder zurück genommen, "...der Schwerpunkt liegt deutlich auf den Elementen “Heavy” und “Rock”. Das Studioalbum Refugeum wurde von dem Online-Musikdienst Rhapsody in der Kategorie „Top Metal Album des Jahres 2015“ auf Platz sechs gewählt, das Magazin eclipsed wählte das Album in die Top 10 des Jahres 2015. (aus Wikipedia)
 
Einlass 20 Uhr / Beginn ca. 21 Uhr / Eintritt 12,-€

 

Fr. 08.05.2020: Vanille and the Woodpeckers Live

"Vanilla and the Woodpeckers" live im "The Black House". Diese Naumburger Band um Frontmann Hagen (Vanille) Seitz ist seit vielen Jahren eine fest Größe der Naumburger Musik-Szene und weit über die Grenzen Naumburgs hinaus bekannt.
 
Einlass 20 Uhr / Beginn ca. 20:45 Uhr / Eintritt 9,- €

 

Fr. 12.09.2020: Post-Rock im The Black House mit Iguana

Den Auftakt 2020 zu unserer mitlerweile etablierten Konzertreihe "Post-Rock im The Black House" machen "Iguana" aus Chemnitz/Erfurt.

 

Seit nunmehr sechs Bühnenjahren durchstreifen IGUANA das Revier des Wüstenrocks, ohne je die Lust am Fuzz, die Passion für den psychedelischen Jam oder die Liebe zum groovenden Riff verloren zu haben. Mal liebäugelt der Vierer mit dem Low-Desert-Punk und mal mit dem Flow der 70's, während der Flirt mit vertrackten Rhythmen nie zu kurz kommt.

http://www.iguana-music.de/Media/

 

Einlass 20 Uhr / Beginn ca. 21 Uhr / Eintritt 8,- €